Herzlich Willkommen im Immortalis Amare! DRINGEND gesucht werden derzeit: DEMETRI, EMMETT und viele andere

#26

RE: Küche

in Haus Berry Branner 03.02.2017 18:32
von Berry Branner (gelöscht)
avatar

Das tapsen nackter Füsse war zuhören, ja Berry hatte ein besseres Gehör als andere und wusste genau wann sie bei ihm stand. Bei ihrem Guten Morgen, begann er augenblicklich an zu strahlen "Guten Morgen Süße" da Jaimie eh schon auf ihn zu kam, zog er sie einfach in seine Arme oder viel mehr an seine immer noch nackte warme Brust. Er erwiderte leicht den Kuss und genoss diese zärtlichen Berührungen zwischen ihnen. Wie es schien war die kleine süße zu einem Morgenmuffel mutiert oder hatte er das damals nicht so wahr genommen?
Schlussendlich saß sie nun am gedeckten Frühstückstisch und fragte mit wenigen gesprochenen Worten nach bzw. lobte das Frühstück. "Wenn ich ehrlich sein soll hab ich wenig und nicht sonderlich gut geschlafen" Gut einerseits konnte es am Essen liegen, den Gedanken wie es weiter gehen sollte oder einfach auch nur am Sofa.
"Was wartest du dann noch, nimm dir worauf du Lust hast, die Eier sollten auch jeden Moment soweit sein" er drehte sich von ihr weg um nachdem Topf auf dem Herd zusehen. "Wie hast du geschlafen" wollte Berry schließlich wissen und kümmerte sich um die gekochten Eier, ehe er selber am Tisch platz nahm.

@Jaimie Littlesea

nach oben springen

#27

RE: Küche

in Haus Berry Branner 04.02.2017 13:34
von Jaimie Littlesea | 484 Beiträge

Sie strahlte ihn an als er sie an sah und gab ihm noch einen Kuss. Kuschelt sich dann einen Moment in seine Arme als er sie in die Arme schloss und sieht ihm in die Augen.
Eigentlich war sie kein Morgenmuffel aber sie war noch nicht ganz wach, sie braucht erstmal Kaffee und sieht ihn an. Sie setzte sich dann an den Tisch und sieht ihn an.
"Ooh warum hast du nicht gut geschlafen? Lag es an der Couch?" sieht ihn fragend an. Nimmt sich dann was zu essen und schmiert sich was, beißt dann rein und sieht ihn weiter an. "Ich hab sehr gut geschlafen dein Bett ist echt bequem, Danke das du mich ins Bett gebracht hast. Wann bin ich den eingeschlafen?" isst dann weiter und nahm sich dann ein gekochtes Ei und aß es, während sie Berry anschaute. Aß dann weiter und stand dann auf und setzt sich dann auf seinen Schoß und schlang die Arme um ihn. Gab ihm einen Kuss.




@Berry Branner

nach oben springen

#28

RE: Küche

in Haus Berry Branner 04.02.2017 14:13
von Berry Branner (gelöscht)
avatar

Gemeinsam mit den gekochten Eiern hatte auch der Wolf wieder am Tisch platz genommen, doch im Gegensatz zu Jaimie hatte er sich direkt 2 Brötchen auf einmal geschmiert und dick belegt. Man konnte fast meinen er würde innerhalb der nächsten halben Stunde nichts mehr zu Essen bekommen. "Ach ich hab wahrscheinlich zu lange fern gesehen" kam es zwischen den Bissen "Gedanken die ich erst ordnen muss, das heimische Gefühl" wieder biss Berry in sein halbes Brötchen, auf die Frage hin ob es an der Couch lag schüttelte er nur seinen Kopf, muss dann aber doch grinsen "Ojaaa mein Bett ist sehr bequem und nicht nur beim schlafen" gut er rollte mit den Augen, denn so sollte es sich jetzt wirklich nicht anhören. "Du bist ungefähr nach dem halben Film eingeschlafen, so tief und feste wie du geschlafen hast, hast du eh nichts davon mit bekommen hoffe es war dir nicht zu warm mit den beiden Decken"
Jaimie hatte offensichtlich genug gegessen, er dagegen machte sich noch ein 3tes Brötchen fertig, mit leeren Magen zu Sam zu gehen unklug. Nebenbei goss er sich Kaffee und Saft ein, beobachtete seine schöne und machte ihr platz als sie auf seinem Schoß zum sitzen kam "Bist du schon fertig mit Essen?" erwiderte kurz den Kuss eher er weiter sprach "Du bist aber nicht auf einem solchen Diätentrip oder so?" davor hatte er doch etwas angst und würde schon sorgen das sie ordentlich aß

@Jaimie Littlesea

nach oben springen

#29

RE: Küche

in Haus Berry Branner 04.02.2017 15:46
von Jaimie Littlesea | 484 Beiträge

Sie hatte ja schon was gegessen und würde gleich noch was essen, aber jetzt wollte sie Berry nah sein und bei ihm sein. Sie betrachtet ihn dann weiter und hört ihm dann zu. "Wie lange hast du denn noch fern gesehen?" betrachtet ihn wie er isst und dann zwischen durch spricht. "Also kamst du nicht wirklich zu ruhe und hast zu viel nachgedacht?" streichelt seine Wange und krault leicht seinen Nacken.
War aber dann erleichert das es nicht an der Couch lag und lächelt ihn dann an. Muss dann lachen "Das werde ich ja irgendwann testen"
Hob dann die Augenbrauen "Echt so früh schon? Warum hast du mich nicht geweckt? Wir wollten doch den film zusammen gucken. Ja war warm genug in deinem Bett"
Trinkt dann Kaffee und schaut ihnan, "Nein ich esse noch was, ich wollte mir nur einen Moment auf deinen Schoß setzten" grinst ihn frech an und gibt ihm einen Kuss. "Ich und auf Diät? Nee" nimmt sich ein halbes Brötchen von ihm weg und isst es.


@Berry Branner

nach oben springen

#30

RE: Küche

in Haus Berry Branner 05.02.2017 08:57
von Berry Branner (gelöscht)
avatar

Noch immer kaute Berry auf seinem Brötchen herum, hatte seinen freien Arm um die Hüften von Jaimie gelegt und genoss diese Zeit. Sicher war er sich bewusst wie viel sie an hatte und ja es war schon reizend - nichts desto trotz würde er die Finger bei sich behalten. Puh wie lange hatte er noch fern gesehen "Ehrlich gesagt ich habe keine Ahnung, hab alles leer gegessen und bin dann auch irgendwann eingeschlafen. Beißt ein letztes mal in sein halbes Brötchen und schaut zu seiner Süßen, sie strich ihm nämlich über die Wange und kraulte danach seinen Nacken. Eine Gänsehaut überzog seinen Rücken und wollte verhindern das sie damit aufhörte nur wie. Er nickte nur auf ihre Frage hin und steckte sich den letzten Rest in den Mund um erneut zu kauen. "Willst du nichts trinken, hab extra Saft und Kaffee auf den Tisch gestellt" meinte er mit halbvollem Mund und musste erst mal schlucken. Um von seinem Kaffee trinken zu können, dass er später noch mehr bekommen sollte, konnte er ja nicht ahnen.
War da etwa ein kleiner Vorwurf in ihren Worten zu hören? "Süße Du hast so fest und tief geschlafen, dass DU nichts mit bekommen hast. Weder wie ich aufgestanden bin, noch als ich dich nach oben getragen habe" - "Wie hätte ich dich bitteschön wecken sollen?" kam es verteidigend von seiner Seite. Beiden schien es zu gefallen sich gegenseitig zu ärgern, zu necken und ihren Willen zu bekommen. "Dann bin ich zufrieden, ich mag nämlich keine Hungerhaken, die man zum Essen zwingen muss" nein dafür aß er selber ja viel zu gerne. Ohne zu zögern erwiderte der Wolf den Kuss und wurde etwas leidenschaftlicher, was auch seine Hand bewies welche streichelnd über ihre Hüfte glitt. Ja Berry liebte Jaimie wirklich, dies hatte er schon immer getan und stellte dies jetzt auch unter Beweis.
Dann konnte er nur noch mit ansehen wie sie ihm eines der halben Brötchen vom Teller klaute "Hey so haben wir aber nicht gewettet" fängt an sie zu kitzeln und sichert sich nebenbei das letzte Brötchen, bevor es Jaimie sich auch noch nahm.
"Soll ich dich nach Hause bringen? Sehen wir uns später, wenn ich bei Sam gewesen bin?" oja er wollte sie wiedersehen und das so schnell wie möglich, mit Ihr reden und alles auf den Tisch bringen.

@Jaimie Littlesea

nach oben springen

#31

RE: Küche

in Haus Berry Branner 07.02.2017 16:29
von Jaimie Littlesea | 484 Beiträge

Sie lehnte sich etwas an ihm während sie weiter aß und schaut ihn dann zu wie er isst. Sie genoss es ihm so nah zu sein und sie grinst ihn an. "Alles leer gegessen? Du bist also noch immer ein kleiner Vielfraß wie machst du das, dass du so schlank bleibst?" sieht ihn fragend und er hatte ja kein gramm Speck an seinem Körper. Aß dann noch etwas und sieht ihn noch immer. "Doch gleich" nahm sich ihr Glas und trank den Saft und danach einen Schluck Kaffee.
"Du hättest mich trotzdem wecken können" sie grinst ihn an und meinte das ja nicht böse. "Lass dir was einfallen beim nächsten mal, bloß kein kaltes Wasser damit hat mich Collin immer geweckt"
Muss dann lachen "Ich bin auch kein Hungerhaken keine Sorge" gab ihm einen Kuss und schnappte sich noch einen Apfel und sieht ihn an. Küsste ihn nochmal und streichelt dabei weiter seinen Nacken.
"ich hatte noch Hunger" aß dann das Brötchen auf und sieht ihn dann an. Muss dann aber lachen als er sie kitzelt. "Hör auf" gab ihm nochmal einen Kuss. "Nach Hause schaffe ich es alleine du gehst zu Sam und wir sehen uns später" blieb aber noch auf seinen schoß sitzen. "Schreib mir einfach wenn du fertig bist und dann können wir uns irgendwo treffen"



@Berry Branner

nach oben springen

#32

RE: Küche

in Haus Berry Branner 08.02.2017 17:35
von Berry Branner (gelöscht)
avatar

Jede Sekunde genoss der Wolf, mit seiner Freundin in der kleinen Küche der Branners, er liebte es sie ihm Arm zu halten. Etwas es er sich selber schon vor ein paar Jahren gewünscht hatte und nun auch endlich wahr geworden war. Auf ihre Worte hin musste Berry dann doch leise lachen „Jaaa ich gestehe, ich war doch schon immer ein guter Esser und daran hat sich auch nichts geändert“ er zuckte mit den Schultern „Sport wird wohl die einzige logische Erklärung sein und ein sehr guter Stoffwechsel“ von in jungen Jahren war er nie dicklich gewesen und war immerzu schlank gewesen. Er beobachtete seine Süße wie sie trank und konnte einfach nicht den Blick von ihr abwenden.
Als Jaimie meinte das er sie doch hätte wecken können, wollte er schon etwas sagen, kam aber nicht wirklich dazu – da sie ihn mehr oder weniger warnte dies nicht mit kalten Wasser zu tun. Kurz schüttelte er den Kopf „Nein ich bin nicht so gemein wie dein Bruder, du wirst dich da schon überraschen lassen müssen. Beim nächsten mal lasse ich dich nicht so lange schlafen du kleine Schlafmütze“ er grinste schelmisch und hatte leicht seinen Kopf zur Seite gelegt. Nein ein Hungerhaken war @Jaimie Littlesea wirklich nicht, gut sie war schlank aber hatte genug an den richtigen stellen um sich keine Sorgen über ihre Gesundheit zu machen.
Berry dachte nicht im geringsten daran mit dem Kitzeln aufzuhören „Nenn mir einen Grund warum ich aufhören soll“ erwiderte den Kuss und unterbrach für diesen Moment das kitzeln, nahm es aber dann doch wieder auf, er wollte sie einfach lachen hören. „Nichts da ich werde dich nach Hause bringen und werde dann zu Sam gehen, vorher hab ich keine ruhige Minute“ gut das mit dem schreiben war wirklich keine schlechte Idee und würde er auf alle fälle machen.. „Einverstanden ich werde mich direkt melden wenn ich mich bei Sam losreißen kann versprochen“ gut wie lange er bei seinem Alpha sitzen würde konnte er ja nicht mit Bestimmtheit sagen.
Alle Teller waren leer geputzt worden und auch wenn er immer noch etwas verputzen konnte wollte es der Wolf auch nicht übertreiben.

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Vladimir Romanian Coven
Besucherzähler
Heute waren 2 Gäste und 2 Mitglieder, gestern 43 Gäste und 23 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 915 Themen und 28849 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online:
Collin Littlesea, Vladimir Romanian Coven