Herzlich Willkommen im Immortalis Amare! DRINGEND gesucht werden derzeit: Wachen der Volturi sowie der Rumänen, Emmett, Jacob und viele andere
#1

Vorm Haus

in Haus von Vaughn D'Angelo 06.01.2017 16:26
von Vaughn D'Angelo (gelöscht)
avatar

nach oben springen

#2

RE: Vorm Haus

in Haus von Vaughn D'Angelo 06.01.2017 18:31
von Vaughn D'Angelo (gelöscht)
avatar

Ich trottete hinter @Lucas Hunter aus dem Flugzeug hinein in die Ankunftshalle und von dort raus ins Freie. Der Lärm und der ungewohnte Geruch widerte mich schon jetzt an, aber was konnten wir dagegen tun? Nichts - rein gar nichts. Wir hatten kein Zuhause mehr und nun waren wir hier in Portland gelandet und mussten versuchen uns eine neue Heimat zu schaffen. Wir stiegen in eines der Taxis ein und nachdem Lucas dem Fahrer zeigte wohin wir wollten, fuhren wir auch schon los. Zuerst war die Gegend, die an uns vorbei zog, ja noch nicht so schlimm - immerhin gab es hier auch Wälder, aber je näher wir der Adresse kamen umso weniger gefiel es mir. Hier gab es nur noch Häuser und kaum noch Bäume. Na gut, wenn ich ehrlich war, gab es schon welche aber die waren in den Gärten und standen nicht frei. Nach einer Weile hielt das Taxi an und wir standen vor ein paar bunten Häusern und der Fahrer meinte, dass wir hier richtig sind "na toll" brummte ich vor mich hin, ehe ich aus dem Wagen stieg und wartete bis auch Lucas heraussen war "hier ist es?" fragte ich ihn, aber klar waren wir es - es stand ja auch der Straßennamen an der Ecke. "Welche sind es?" und deutete auf die Häuser "hoffentlich ist das Rote dabei" versuchte ich ein kleines Lächeln "ich mag rot" meinte ich, als ich einen sonderbaren Blick von ihm bekam. Wir nahmen noch unser Gepäck aus dem Kofferraum heraus und der Fahrer rauschte wieder ab, nachdem er von Lucas sein Geld bekam. "Machen wir das Beste daraus" atmete ich tief durch und folgte Lucas in Richtung unserer Häuser.

nach oben springen

#3

RE: Vorm Haus

in Haus von Vaughn D'Angelo 07.01.2017 08:28
von Lucas Hunter | 81 Beiträge

wir waren nicht lange unterwegs, bis das Taxi vor einer Reihe Häuser stehen blieb. die Gegend war nicht unbedingt für uns gemacht. es war alles viel zu eng und nichts was ich mir jemals als mein zu Hause gewünscht hatte. das hier, waren lediglich betonklötzer die einen farbigen anstrich bekommen hatten. "nur eine vorläufige Lösung." murrte ich als kleine Antwort auf Vaughns Frage und auch um mir ins Gedächtnis zu rufen, dass es auch tatsächlich so war. Ewig würde ich es hier ganz sicher nicht aushalten.
ich stieg aus dem Wagen aus und nahm meine Reisetasche die ich wieder schulterte. "nun, deines hat zumindest eine rote Tür..." und einen violetten Zaun. fragend hob ich eine Augenbraue auf seinen kleinen folgenden Kommentar. doch konnte ich nicht ausmachen worauf sich das nun tatsächlich bezog. irgendwann würden ich vielleicht darauf zurück kommen. ich nickte kurz bei seinen Worten und ging wieder voran. "vielleicht sehen sie von innen ja besser aus." Die hoffnung starb ja bekanntlich zuletzt. Den schlüssel aus der Hosentasche gekramt hielt ich ihn Voughn vor die Nase, als wir vor der Eingangstür angekommen waren. "ich lass dir den Vortritt." schließlich waren wir hier vor dem Haus, welches ihm angedacht war. meine eigene Behausung konnte ich später noch immer in Augenschein nehmen.

@Vaughn D'Angelo


nach oben springen

#4

RE: Vorm Haus

in Haus von Vaughn D'Angelo 08.01.2017 12:23
von Vaughn D'Angelo (gelöscht)
avatar

Skeptisch blickte ich ihn an "du meinst das hier mit dem Tussianstrich in Violett ist mein Haus?" Aber er ging schnurstracks drauf zu und meine Laune senkte sich zum Tiefpunkt. Nicht nur dass wir hier gelandet sind, nein jetzt hatte ich auch noch eine Tussibleibe "hoffentlich ist es drinnen nicht auch noch so wie hier draußen" murmelte ich hoffnungsvoll und nahm ihm den Schlüssel aus der Hand " na dann" seufzte ich und schloß auf. Ein erster Blick verhieß einiges, denn innen war es dann doch nicht soo schlimm wie ich es erwartet hatte "geht so einigermassen" bemerkte ich an und trat ein. Ich ließ meinen Blick herum wandern und stellte meine Tasche auf den Boden neben dem Eingang "lässt sich aushalten" Ich wusste jetzt schon, dass meine ersten Handlungen eine Generalüberholung des Hauses waren. "Zu trinken kann ich dir wohl nichts anbieten, außer sie haben uns als Einstand den Kühlschrank gefüllt" grinste ich. In der Zwischenzeit machte sich auch mein Magen bemerkbar "denkst du die haben hier sowas wie nen Lieferservice?" Ich ging ein wenig im Raum umher und ließ mich schlußendlich auf die Couch fallen "sollen wir etwas bestellen oder wollen wir uns in unserer Nachbarschaft umsehen?" Mein Blick ging zu @Lucas Hunter, der immer noch bei der Tür stand.

nach oben springen

#5

RE: Vorm Haus

in Haus von Vaughn D'Angelo 08.01.2017 13:54
von Lucas Hunter | 81 Beiträge

ich lachte auf. sein blick sprach tausend Bände und seine Worte unterstrichen das ganze noch ein wenig. "Tussianstrich?" er hatte ja schon ganz recht, aber dennoch hätte ich nicht damit gerechnet, dass er sich so ausdrücken würden. es war schließlich nur ein Haus und zudem noch eines welches eher als Übergangslösung galt. "wir werden sehen, Vaughn." und das würden wir in der tat. Vaughn ging voran nachdem er die Tür aufgeschlossen hatte und ich blieb noch kurz zurück. so richtig konnte ich mir noch nicht vorstellen, dass wir hier heimisch werden könnten, doch das musste noch nichts heißen. kommt Zeit, kommt Rat oder so ähnlich. Doch ganz unrecht hatte er nicht. Für einen Menschen wäre diese Behausung ganz nett, doch für uns Raubkatzen waren sie zu trist. Was sich durchaus schnell ändern lassen würde. doch zu viel Aufwand würde ich hier nicht betreiben wollen. früher oder später würden wir diese wieder verlassen und etwas sehr viel passenderes für uns gefunden haben. wie aufs Stichwort knurrte mein Magen und ich zuckte mit den Schultern, während mein Blick noch immer durch den Raum wanderte und versuchte alles ganz genau zu inspizieren. man wusste ja nie genau ob hier nicht doch irgendwelche Spitzel am Werk waren ehe wir hier her gekommen waren. "wir bestellen uns erst was zu essen und werden anschließend die Gegend erkunden." das war doch mal ein plan oder nicht? "was hältst du von Pizza?" jetzt trat auch ich erst einmal ein in dieses Haus.

@Vaughn D'Angelo


nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 4 Gäste sind Online:
Rebecca Black

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Vladimir Romanian Coven
Besucherzähler
Heute waren 10 Gäste und 16 Mitglieder, gestern 92 Gäste und 24 Mitglieder online.